Ego-State-Therapie
Hypnotherapie

Hypnosystemische Trauerarbeit - Ein neuer Ansatz in der Trauerbegleitung

Anwendungsseminar Hypnotherapie (C)

Zeitblöcke

Datum Zeit Ort
30.03.2019 10:00–18:00 30.03.2019 10:00–18:00
Räume der Schwulenberatung Berlin
31.03.2019 09:30–16:30 31.03.2019 09:30–16:30
Räume der Schwulenberatung Berlin

Ort

Räume der Schwulenberatung Berlin
Niebuhrstr. 59/60, 10629 Berlin-Charlottenburg

Fortbildungspunkte

16

Referent/in

Dipl.-Psych. Roland Kachler

Standardpreis

€ 290,00

M.E.G.-Mitglieder

€ 270,00

Freie Plätze

genug

Anmeldung

Jetzt anmelden

 

Allgemeines:

Das Seminar ist im Curriculum Klinische Hypnose der Milton-Erickson-Gesellschaft (M.E.G.) als Anwendungsseminar anerkannt.

Das Seminar wird zur Zertifizierung bei der Berliner Psychotherapeutenkammer eingereicht. Es werden 16 Fortbildungspunkte beantragt.

Inhalt:

Die Arbeit mit Trauernden ist immer noch vom psychoanalytischen Verständnis im Sinne eines „Loslassens“ geprägt. Bei schwerer Trauer fühlen sich Betroffene damit nicht verstanden. 

In diesem Workshop soll dagegen eine hypnosystemische Trauerarbeit vorgestellt werden, die mit hypnotherapeutischen und imaginativen Methoden arbeitet. Trauer wird hier verstanden als kreative Beziehungskraft, die eine andere, innere Beziehung zum Verstorbenen unter der Bedingung seiner Abwesenheit leben will. Der Verstorbene ist dabei als eigener Ich-Zustand weiterhin präsent. Aus diesem Verständnis heraus wird der Betroffene unterstützt, einen sicheren Ort für den Verstorbenen zu finden. 

Im Workshop werden die theoretischen Hintergründe dieser Trauerarbeit gezeigt, Imaginationen werden vorgestellt und mit kleinen Übungen wird das Vorgehen gelernt.

Zur Vorbereitung ist zu empfehlen: Kachler, R.: Hypnosystemische Trauerbegleitung. Ein Leitfaden für die Praxis. Heidelberg, 2016, 4. Aufl.

Zur Person:

Roland Kachler, Dipl.-Psychologe und Psychologischer Psychotherapeut; Zertifizierter Transaktionsanalytiker CTA (P) (DGTA), Systemischer Paartherapeut, Supervisor, Hypnotherapeut (M.E.G.); Fortbildungen in systemischen Ansätzen und in psychodynamisch-imaginativer Traumatherapie (PITT), Ego-State-Therapie bei W. Hartmann und M. Phillips; Mitarbeit an der Landesstelle für psychologische Beratung in Stuttgart; Eigene psychotherapeutische Praxis; Vorträge und Workshops. 

Autor von:

„Meine Trauer wird dich finden“, 2005 (2014: 13. Aufl.); „Damit aus meiner Trauer Liebe wird“, 2007 (4. Aufl.); „Wie ist das mit der …Trauer?“ (Kinderbuch), 2007 (2. Aufl.);  „Meine Trauer geht – und du bleibst“, 2009 (4. Aufl.); "Hypnosystemische Trauerbegleitung. Ein Leitfaden für die Praxis", 2016 (4. Auf.); "Gemeinsam trauern – gemeinsam weiter lieben. Das Paarbuch für trauernde Eltern", 2013; "In meinen Träumen finde ich dich – Wie Träume in der Trauer helfen", 2014; "Die Therapie des Paar-Unbewussten", 2015; "Nachholende Trauerarbeit. Hypnosystemische Beratung und Psychotherapie bei zurückliegenden frühen Verlusten in der Kindheit", 2018; "Sei dein eigenes Wunschkind. Wie Sie Ihr Inneres Kind lieben lernen", 2018.

www.Kachler-Roland.de

Zur Übersicht

Kontakt Ego-State-Therapie

IfHE Berlin
Dr. Kai Fritzsche
Hans-Otto-Straße 42 b
10407 Berlin
Tel.: +49 (0)30 98 31 89 31

E-Mail Kai Fritzsche

Kontakt Hypnotherapie

IfHE Berlin
Maria Schnell
Giesebrechtstr. 19
10629 Berlin
Tel.: +49 (0)30 32 70 38 15

E-Mail Maria Schnell