Wieder ganz werden - Traumaheilung mit Ego-State-Therapie und Körperwissen

Anwendungsseminar Hypnotherapie (C)

Datum Zeit Ort
02.09.2023 10:00–18:00 Uhr Remise - Berlin Pankow
03.09.2023 09:30–16:30 Uhr Remise - Berlin Pankow
Ort
Remise - Berlin Pankow
Pankgrafenstraße 1, 13187 Berlin
ReferentIn
Dr. phil. Silvia Zanotta
Fortbildungspunkte
16
Standardpreis
€ 330,00
M.E.G.-Mitglieder
€ 290,00
Freie Plätze
genug

Allgemeines:

Das Seminar ist im Curriculum Klinische Hypnose der Milton-Erickson-Gesellschaft (M.E.G.) als Anwendungsseminar anerkannt.

Das Seminar wird zur Zertifizierung bei der Berliner Psychotherapeutenkammer eingereicht. Es werden 16 Fortbildungspunkte beantragt.

Inhalt:

Anstatt über ein Problem oder Symptom zu reden, wird in der Ego-State-Therapie direkt mit den damit zusammenhängenden Persönlichkeitsanteilen kommuniziert, was nachhaltige Veränderungen ermöglicht und wodurch gerade traumatisierte States durch korrigierende Erfahrungen integriert werden können.

Kombiniert man die Ego-State-Therapie vor dem Hintergrund der aus der Polyvagaltheorie von Stephen Porges bekannten neurophysiologischen Prozesse mit somatischen Zugängen (Somatic Experiencing®, Energetische Psychologie), werden auch korrigierende Erfahrungen auf Körperebene ermöglicht, was oft die Traumaheilung abrundet, die Persönlichkeit „wieder ganz werden lässt“. 

In diesem praxis- und übungsorientierten Seminar wird der Fokus auf Anwendungsmöglichkeiten der somatischen Ego-State Therapie mit Traumabetroffenen gerichtet. Die Arbeit mit Persönlichkeitsanteilen ist - kombiniert mit somatischen Strategien zur Regulierung des Nervensystems – sehr wirkungsvoll, nicht nur zur Linderung von Symptomen, sondern auch zur nachhaltigen Stärkung der Gesamtpersönlichkeit.

Zusammenfassung der Seminarinhalte:

  • Wichtigste Prinzipien der Ego-State-Therapie
  • Sicherheit und Verbindung versus Ohnmacht und Dissoziation
  • Methoden der Selbstregulation und der Ko-Regulation in der therapeutischen Beziehung
  • „Somatischer“ Zugang zu Ego-States
  • Körperwissen nutzen
  • Hypnosomatische Ego-State-Therapie bei diversen Symptomen wie Angst- und Panikzuständen, Traumafolgestress, Aggression, somatischen Beschwerden, komplexer PTBS, etc.

Methoden: Anhand von Fallbeispielen, Demo und Übungen wird gezeigt, wie Spannungen auf Körperebene gelöst, Konflikte zwischen Persönlichkeitsanteilen bewältigt und das psychische und physische Gleichgewicht wieder hergestellt werden können.

Ziele: Die Teilnehmer*innen sollen verschiedene Möglichkeiten und Techniken der Ko-Regulation und Selbstregulation sowie der Kombination von Ego-State-Therapie mit somatischen Zugängen kennen lernen, üben und in der Praxis anwenden können.

nach oben